San Sebastian und Breslau sind 2016 die beiden Kulturhauptstädte Europas. Welche davon soll man besuchen? Martin Zellhofer hat sich für die kürzere Anreise entschieden und berichtet über unangenehme Schaffner, spannende Architektur und eine sehenswerte Stadt. Nachmachen zahlt sich aus! mehr

Triviale Freuden

Hans Langsteiner nimmt Sie mit auf eine Zeitreise und erteilt Nachhilfe in Sachen Robert Kraft. mehr

Filmische Perlen

Daß es "Mad Dutchman" Verhoeven immer noch kann, zeigte er in Cannes. Ein Rückblick. mehr

Englische Rätsel

Statt Scully und Mulder schickten wir Team Rokko in Aufklärungsfragen tief hinein in den Wald. mehr

Werbung

Print
Print-Tips-Spezial

Schmauchspuren #55

Kleinstädte sind deprimierend. Journalismus ist noch deprimierender. Ein Krimi, in dem es um einen Kleinstadtjournalisten geht, kann daher nur - gut sein. Spannungsexperte Peter Hiess merkt diesmal, dass es auch ohne New York und L. A. geht. Wenigstens eine Zeitlang.  

Kino
Elle

Rape & Revenge with a Twist

Paul Verhoeven weiß immer noch, wie man das Publikum gekonnt gegen den Strich streichelt. Mit einer über 60jährigen Isabelle Huppert in der Hauptrolle ist die Djian-Verfilmung "Elle" ein längst überfälliges und höchst willkommenes filmisches Lebenszeichen des holländischen Maestros.  

Stories
Österreich-Wahl 2016: Part III

Alles Zufall - was sonst?

Handelt es sich bei den Unregelmäßigkeiten bei der heimischen Präsidentenwahl um die Auswirkungen handelsüblicher Fehlerquoten, die Folgen der vielgerühmten österreichischen Gemütlichkeit oder gar die Auswüchse einer weltumspannenden Verschwörungstheorie? Wolfgang Eggert hat dazu seine Thesen ... mit einem Schuß "Zahlenmagie".  

Stories
Verschwundenes Weinviertel

"Da kumm i dann nimma"

Regionale oder saisonale Küche wird heutzutage gern als etwas Besonderes gewertet. Dabei war dieses Angebot seinerzeit so normal wie der Mangel an makrobiotischer Kost beim Würstelstand. Martin Zellhofer im Gespräch mit Josef Planer über das Verschwinden des klassischen Dorfwirtshauses.  

Stories
Wirtshaussterben in Österreich

Sperrstund´ is. Für immer.

Sehr lange Zeit bestand in vielen Dörfern eine Dreifaltigkeit aus Volksschule, Greißler und Wirtshaus. Als erstes verschwanden meistens die kleinen Schulen aus den Ortschaften, später die Greißler, dann die Wirten. Josef Planer, Sproß einer Wirtsfamilie in einem kleinen Dorf im südlichen Weinviertel, erinnert sich an Kegelbahn, Extrazimmer, Besucherschwund - und eine Vergangenheit, die ihn nie ganz losgelassen hat.  

Print
Print-Tips-Spezial

Schmauchspuren #54

Dieses Jahr nimmt es unser Krimiexperte Peter Hiess persönlich - und kann nicht umhin, auch ein bißchen persönlich zu werden. Beim privaten Ermitteln bekommt man es ja nicht nur mit Gangstern, Killern und Spionen zu tun, sondern auch mit Verlegern ...