San Sebastian und Breslau sind 2016 die beiden Kulturhauptstädte Europas. Welche davon soll man besuchen? Martin Zellhofer hat sich für die kürzere Anreise entschieden und berichtet über unangenehme Schaffner, spannende Architektur und eine sehenswerte Stadt. Nachmachen zahlt sich aus! mehr

Triviale Freuden

Hans Langsteiner nimmt Sie mit auf eine Zeitreise und erteilt Nachhilfe in Sachen Robert Kraft. mehr

Filmische Perlen

Daß es "Mad Dutchman" Verhoeven immer noch kann, zeigte er in Cannes. Ein Rückblick. mehr

Englische Rätsel

Statt Scully und Mulder schickten wir Team Rokko in Aufklärungsfragen tief hinein in den Wald. mehr

Werbung

Akzente
Sommerurlaub 2016

Hot Town, Summer in the City

Auch 2016 hat sich die EVOLVER-Redaktion ihre Sommerferien redlich verdient.  

Akzente
Gilette Body 5 (Sponsored)

Alles, was schöner ist als ein Aff

Zur Begrüßung des neuen "Gillette BODY5" führt der berühmte Anbieter von genauso sanften wie scharfen Sachen eine Online-Kampagne durch.Mit Gillette setzt eine weitere Industriegröße also nun immer stärker auf neue Vermarktungsstrategien im Internet. Pioniere wie immer: Wir dürfen dabeisein!  

Print
Juan Villoro - Das dritte Leben

Harpunierte Taucher, vertonte Fische und vermeintliche Rebellen

Was zwei abgehalfterten Rockmusikern im tropischen Dickicht zwischen Extremtourismus und Guerillas widerfährt, erzählt der mexikanische Autor Juan Villoro in seinem neuen Roman.  

Kino
Film-Tips Juli 2016

Verraten und verkauft

Dekadenz in all ihren Ausformungen begegnet uns im Juli-Kino: Ballardsche Hochhäuser, Burroughssche Dschungel, le Carrésche Spione und deutsche Busineß-Welten. Am besten alles anschauen!  

Print
Fiston Mwanza Mujila - Tram 83

Diamantenfieber und ein geprügelter Dramatiker

Irgendeine Großstadt in der Demokratischen Republik Kongo - und mittendrin das Tram 83, ein heruntergekommener pulsierender Nachtclub im Stadtland, der zugleich Zentrum des Lebens bzw. Nachtlebens ist. Dorthin kommen sie alle, die Helden aus Fiston Mwanza Mujilas Debütroman "Tram 83".  

Musik
Wiener Festwochen und Grafenegg 2016

Minnegesänge

Die Wiener Festwochen 2016 glänzten mit einer außergewöhnlichen Aufführung der tragischen KZ-Oper "Die Passagierin" und einem "Fidelio" von Sternstunden-Qualität. Grafenegg begann wie üblich mit einer Sommernachtsgala, die aus diversen Gründen eher flau ausfiel. Dafür brillierten die Tonkünstler im Wolkenturm mit einer Uraufführung mittelalterlicher Minnegesänge im modernen Gewand.